AFRIKA! DIE PERSPEKTIVE DES KONTINENTS

Afrika - ein Kontinent jenseits unserer Wahrnehmung. Medien zeichnen ein wenig realistisches Bild von unserem Nachbarkontinent. Über Afrika wird vor allem in Zusammenhang mit den K-Themen berichtet - K wie Kriege, Krisen, Katastrophen, Korruption, Kriminalität, Krankheit und Kapitalflucht.

Schlechte Presse mit Folgen. Die Auswirkungen der einseitigen Afrika-Berichterstattung sind dramatisch und schaden vor allem der wirtschaftlichen Zusammenarbeit. Wer möchte schon in Länder investieren, die angeblich an der Kippe zum nächsten Bürgerkrieg stehen?

Aus dem afrikanischem Blickwinkel. Die Nachrichtenagentur afrika.info geht in der Informationsbeschaffung neue Wege. Wir arbeiten mit einem erstklassigen Netzwerk aus afrikanischen Korrespondenten vor Ort. Von Kairo bis Kapstadt. Von Dakar nach Mogadischu.

Kenia: Gefährliche Jobs für junge Leute

Nakuru. Der 22-jährige Allan Karanja hat einen gefährlichen Job: Er arbeitet im Sandbergbau in Rhonda, einem Gebiet in der Nähe des Nakuru-Nationalparks in Kenias Rift-Valley-Region. "Der Hunger treibt uns in die Sandminen", meint er. Immer wieder kommt es zu tödlichen Unfällen, etwa wenn die instabilen Wände einstürzen.

Kamerun: Kaffee für die Welt

Kouoptomo. Issah Mounde Nsangou streift durch seine 6,5 Hektar große Kaffeefarm in Kouoptomo in der kamerunischen Westregion. Hin und wieder bückt er sich, um das ein oder andere Unkraut zu entfernen. Für den 50-jährigen Bauern genießt das Wohlergehen seiner Kaffeepflanzen höchste Priorität.

Côte d'Ivoire: Humaner Strafvollzug

Saliakro/Abidjan. François Kouamé, der Häftling mit der Nummer 67, zeigt stolz auf eine Sau und ihre vier Ferkel. In Gummistiefeln läuft er an zwei neuen Traktoren vorbei bis zu einem Feld, auf dem bald Maniok und Mais wachsen werden.