Willkommen im modernen Afrika!

Ein Kontinent jenseits unserer Wahrnehmung. Kriege, Krisen, Katastrophen - die Medien im deutschsprachigen Raum zeichnen ein verzerrtes Bild von Afrika. Positive Entwicklungen, wie z. B. das enorme Wirtschaftswachstum oder soziale Fortschritte, finden dagegen kaum Beachtung.

Vor Ort und Stelle. afrika.info geht in der Informationsbeschaffung neue Wege. Die Nachrichtenagentur und Unternehmensberatung arbeitet mit einem erstklassigen Netzwerk aus afrikanischen Korrespondenten in fast allen Staaten des Kontinents. Von Kairo bis Kapstadt. Von Dakar nach Mogadischu.

Erstklassige Beratung. afrika.info-Gründer Martin Sturmer ist promovierter Afrikanist und Experte für aktuelle Entwicklungen in Afrika. Seine Informationsleistungen sind im ganzen deutschsprachigen Raum gefragt - von Medien, öffentlichen Einrichtungen und exportorientierten Unternehmen. 

Mauritius: Bio statt Chemie

Port-Louis. Wenn der 50-jährige Bauer Prem Kanossingh über seine Kollegen spricht, gerät er rasch in Rage. Der übermäßige Einsatz von Chemikalien in der Landwirtschaft ist ihm ein Dorn im Auge. Bei einer Versammlung des Food and Agricultural Research and Extension Institute bricht es aus ihm heraus: "Sie machen Cocktails aus...

Kenia: Regierung verbietet Musikvideo gegen Homophobie

Nairobi. In Kenia ist ein Video des Musikers 'Art Attack' verboten worden. In dem Clip werden gleichgeschlechtliche Paare beim Händehalten und Küssen sowie in Schlafzimmerszenen gezeigt. Am Ende begeht ein junger Mann Selbstmord, weil er mit dem gesellschaftlichen Druck nach seinem Coming Out nicht mehr fertig wird.

Sambia: Die unbesungenen Heldinnen des Klimawandels

Pemba. Bei sengender Hitze begutachtet Ellen Kacha ihr Maisfeld, das sich von der letzten Trockenzeit langsam zu erholen beginnt. Hier im Süden Sambias sind Dürren in den letzten Jahren häufiger geworden und bedrohen immer mehr die Lebensgrundlagen von Bauern. Kacha ist erleichtert, dass sie frühzeitig auf konservierende Anbaumethoden umgestiegen ist.